JAF-Gruppe übernimmt Skanditrä

Mit Ende diesen Jahres – vorbehaltlich der Zustimmung der rumänischen Wettbewerbsbehörde – ist die internationale JAF-Gruppe mit Stammsitz in Stockerau der neue Eigentümer des schwedischen Unternehmens „Skanditrä“ mit Sitz in Kalmar.

Der Schwerpunkt von Skanditrä liegt im Handel von Decklamellen sowie Laubholz-Zuschnitten für die Parkettboden-Industrie. Die wichtigsten Absatzmärkte sind Europa und Asien. Das schwedische Unternehmen wurde im Jahr 1941 gegründet und unterhält ein Außenlager in Sopron/Ungarn.

Mit dem Kauf von Skanditrä eröffnet sich für die JAF-Gruppe ein neues Geschäftsfeld und das bisher bereits breite Sortiment wird noch weiter abgerundet.

 


©Novak

Geschäftsführung (v.l.n.r.):

Mag. Werner Stix, Geschäftsführer J.u.A. Frischeis GmbH

Mag. Markus Sax, Geschäftsführer JAF International Services GmbH

Mag. Alexander Flatischler, Geschäftsführer JAF International Services GmbH

Ing. Miroslav Malženický, Geschäftsführer JAF International Services GmbH