Mairbek Taisumow im Interview

JAF hat hier eine Sonderstellung, weil …

 

...wir uns seit der Gründung 1948 auf Holz und Holzprodukte spezialisiert haben – das bedeutet 66 Jahre pure Erfahrung. Die JAF-Gruppe ist heute als Hersteller und Lieferant weltweit bekannt und hat sich auch mit der eigenen Produktmarke „Eurowood“ einen Namen gemacht.

 

Mein spannendstes Projekt...

 

...war unter anderem der Bau einer privaten Villa im Kaukasus. Ich war von Anfang an vor Ort und konnte mein Know-how auch bei der Gestaltung einbringen: Statt der geplanten Steinterrasse liegen dort – zur vollsten Zufriedenheit aller – nun 1 000 m² Holzterrasse aus Merbau. Interessant war auch die Mitarbeit an einem neuen Botschaftsgebäude in Mittelasien. Dort gehen Mitarbeiter wie Besucher in Zukunft ausschließlich durch Türen mit unserem Furnier – genauer gesagt rund 6 000 m² „Amerikanische Nuss“.

Als interessante Herausforderungen sehe ich, unsere Zusammenarbeit mit weiteren zuverlässigen Herstellern auszubauen und dadurch das Produktportfolio für unsere Kunden in den GUS-Länder zu erweitern.

Meine Arbeit in diesem Bereich macht mir unter anderem Spaß, weil …


...sie abwechslungsreich & spannend ist. Außerdem ist es ein schönes Gefühl, mit einem ökologischen Naturprodukt zu handeln.


Mein Leitsatz ist:
 

Effizienz und Optimum bei jeder Entscheidung – das ist für mich die Grundlage für beidseitige Zufriedenheit und somit für langjährige Geschäftsbeziehungen.


Meine Zukunftsvision:


Dass wir in Russland und den GUS-Ländern in kurzer Zeit verschiedene Holzprodukte auf dem Markt stärker etablieren können – und zwar neben „einfachem“ Schnittholz auch veredelte und vor allem hochwertige Produkte, die in Russland bislang noch nicht so bekannt sind. Dazu zählen zum Beispiel Terrassenhölzer wie Thermo-Esche und Thermo-Kiefer sowie Hölzer für den Sauna- und Innenausbau.